> > airbnb Gutschein

airbnb.de Gutschein - 39 Euro Rabatt

Bei airbnb.de kann man nicht nur Häuser, Wohnungen und Zimmer mieten, sondern ebenso sein eigenes Zuhause zur Vermietung einstellen. Im Onlineshop können einzigartige Unterkünfte gebucht werden. Wie wäre es beispielsweise mit einer Unterkunft in einer Villa oder einem Schloss? Vom Baumhaus über Boote und Höhle bis zur Insel ist bei airbnb fast alles möglich. Jeder Gastgeber stellt sich vor, sodass man vor der Buchung sehen kann, wer die Unterkunft vermietet. Mit einem aktuellen airbnb Gutschein können die Unterkünfte mit Rabatt online gebucht werden.

Aktuelle airbnb Gutscheine

Abgelaufene Gutscheine

So lösen Sie einen airbnb.de Gutschein ein

  • Suchen Sie sich zunächst bei gutscheinpilot.com einen aktuellen airbnb Gutschein aus.
  • Klicken Sie diesen Gutschein an und Sie bekommen Ihren Rabattcode angezeigt.
  • Nun werden Sie zum Onlineshop weitergeleitet und können sich in Ruhe Ihre gewünschte Unterkunft auswählen.
  • Um eine Buchungsanfrage zu stellen oder sofort zu buchen muss man sich als Mitglied bei airbnb registrieren.
  • Hinterlassen Sie dem Gastgeber eine Nachricht und Ihre Kontaktdaten und geben Sie Ihre gewünschte Zahlungsart an.
  • Auf der Seite mit dem Gesamtpreis für die Unterkunft finden Sie ein Eingabefeld für den Gutschein vor. Geben Sie dort Ihren airbnb Gutscheincode ein.
  • Die Gesamtsumme reduziert sich um den Gutscheinwert.
  • Möchten Sie die Unterkunft sofort reservieren, klicken Sie auf „kostenpflichtig buchen“.

Die wichtigsten Fakten

  • Private Unterkünfte in rund 190 Ländern und über 33 000 Städten buchbar
  • Vom einfachen Zimmer bis zum Schloss – für jedes Budget die passende Unterkunft
  • Einfache und schnelle Suche der gewünschten Unterkunft durch viele Filterfunktionen
  • Gastgeber werden und eigenes Zuhause vermieten
  • „Mach‘ Airbnb zum eigenen Airbnb“ – Als Gastgeber eigenes Logo kreieren und eigene Geschichte erzählen
  • Geschichten der Gäste lesen oder selbst seine Erlebnisse erzählen
  • Beste Serviceleistungen, die unter anderem für Sicherheit stehen
airbnb-geschichten

Über airbnb.de

Das Unternehmen airbnb wurde im Jahre 2008 gegründet und hat seinen Sitz in Kalifornien. Airbnb ist ein Marktplatz, auf dem Unterkünfte gebucht und inseriert werden können. Dadurch kommen einzigartige Reisemöglichkeiten zustande, beispielsweise ein Urlaub in einer Villa oder in einem einfach Zimmer einer Stadtwohnung. Für jede Preisklasse ist die passende Unterkunft zu entdecken.

Die Idee für einen solchen Marktplatz entstand durch die Gründer Joe Gebbia und Brian Chesky, die 2007 ihr Loft vermieteten, als in ihrer Heimat eine Designer-Messe stattfand. Drei Luftmatratzen standen den Gästen zur Verfügung und sie bekamen ein Frühstück serviert. Nach dieser privaten Vermietungsgeschichte gründeten Chesky und Gebbia das Onlineportal Airbnb.

Im Onlineportal sind Unterkünfte in rund 190 Länder und mehr als 34 000 Städte zu finden (Stand: 2014). Dabei wächst die Zahl der Gastgeber stetig an. airbnb-startseite Bei airbnb kann man sich ebenfalls als Gastgeber eintragen und mit seinem eigenen Zuhause Geld verdienen. Die Geschichten der Gastgeber sind im Onlineshop zu lesen und als Gastgeber besteht die Möglichkeit, seine eigene Geschichte zu erzählen und Airbnb zu seinem eigenen Airbnb zu machen. Das Unternehmen gibt immer wieder Gutscheincode heraus, mit denen Buchungen preisreduziert durchgeführt werden können. Die Gutscheine sind stets für einen bestimmten Zeitraum gültig.

Einzigartige Unterkünfte online buchen

Bei airbnb ist das Finden der gewünschten Unterkunft ganz einfach:
  • Zunächst gibt man in die Suchmaske auf der Startseite ein, wohin man reisen möchte, wie viele Personen Platz in der Unterkunft finden sollen und das Anreise- und Abreisedatum.
  • Nach Mausklick auf „Suchen“ werden einem bereits Angebote angezeigt, die jedoch mit den Filterfunktionen weiter eingegrenzt werden können: Art der Unterkunft, Preisspanne, Größe, Nachbarschaften, Objekttyp, Sprache des Gastgebers und Ausstattung.
  • Nun sucht man sich die Unterkunft aus, die man buchen möchte. Jede Unterkunft ist detailliert beschrieben und abgebildet, sodass sich ein guter erster Eindruck verschafft werden kann.
  • Zudem kann sich über den Gastgeber informiert werden: Mit einem Klick auf das Logo des Gastgebers erfährt man etwas über die Person.
  • Die Bewertungen der ehemaligen Gäste sind zu jeder Unterkunft zu lesen.
  • Hat man sich für eine Unterkunft entschieden, muss man sich bei airbnb registrieren.
  • Nach der Registrierung kann eine Buchungsanfrage gestellt werden oder die Unterkunft sofort reserviert werden.
airbnb-angebote Aufgrund der zahlreichen Mitglieder bei airbnb stehen ganz unterschiedliche Unterkünfte zur Auswahl bereit. Zelte, Baumhäuser, Zimmer in Stadtwohnungen, Häuser, Villen, Schlösser – das sind nur einige Beispiele für die verschiedenen Varianten der Unterkünfte. Es lässt sich für jedes Bedürfnis, für jeden Wunsch und für jedes Budget die passende Unterkunft entdecken.

Damit die Vermietung der privaten Unterkünfte problemlos verläuft, gibt es sechs Regeln, die von den Mietern einzuhalten sind:
  • Man sollte sich vom Gastgeber die Ankunftszeit und den Zeitpunkt der Schlüsselübergabe bestätigen lassen.
  • Mit den Nachbarn sollte respektvoll umgegangen werden.
  • Sollte man Gäste oder Besucher während des Aufenthalts erwarten, muss der Gastgeber darüber informiert werden.
  • Die Unterkunft wird für die Zeit der Buchung das eigene Zuhause und genauso sollte sich darin verhalten werden.
  • Treten Probleme auf, wird der Gastgeber benachrichtigt, der nach einer möglichen Lösung sucht.
  • Über Feedback freut sich jeder Gastgeber. Deshalb sollte dem Gastgeber mitgeteilt werden, wie man sich in seinem Zuhause gefühlt hat.
Mit einen airbnb Gutschein erhält man bei der Onlinebuchung der Unterkünfte einen Preisnachlass.

Gastgeber werden und Unterkunft inserieren

Wer mit seinem eigenen Zuhause Geld verdienen möchte, kann bei airbnb zum Gastgeber werden. Das Inserat für Zimmer, Wohnung, Haus oder eine außergewöhnliche Unterkunft ist kostenlos. Es ist lediglich eine Gebühr in Höhe von drei Prozent an airbnb zu entrichten, sobald eine Reservierung vorgenommen wurde.

Als Gastgeber profitiert man vom Service des Onlineportals:
  • Bevor die Gäste buchen, kann man mit ihnen kommunizieren und sie ein wenig kennenlernen
  • Alle Zahlungen werden von airbnb pünktlich abgewickelt
  • Das Serviceteam steht Gastgebern rund um die Uhr zur Verfügung
  • Airbnb schicken einen Fotografen vorbei, der kostenlos professionelle Fotos der Unterkunft macht
  • Airbnb steht mir Rat und Tat zur Seite, damit den Gastgebern ein guter Ruf voraus eilt
  • Bei Buchungsanfragen entscheidet der Gastgeber darüber, ob er diese annehmen oder ablehnen möchte
  • Man kann mit einem Account mehrere Inserate weltweit verwalten
  • Die Stornierungsbedingungen stellt der Gastgeber auf. Airbnb sorgt lediglich für die Einhaltung dieser Regeln
  • Das Inserat kann mit einem Klick auf Twitter und Facebook gepostet werden
  • Welche Art von Unterkunft angeboten wird, entscheidet der Gastgeber
  • Das Inserat wird in 25 Sprachen übersetzt
airbnb-vermieter

Symbol gestalten und eigene Geschichte erzählen

Bei airbnb sind Geschichten der Gäste willkommen. Wer seine Reiseerlebnisse mit anderen Menschen teilen möchte, kann dies in der Community tun. Die Geschichten von Gästen werden auf dem Onlineportal inklusiv Fotos veröffentlicht.

Auch einige Gastgeber haben ihre Geschichte erzählt und beschrieben, wie airbnb ihr Leben verändert hat.

Die Unterkünfte können mit Rabatt gebucht werden, wenn ein aktueller Gutschein von airbnb verwendet wird. Dazu muss einfach nur der Gutscheincode beim Buchungsprozess angegeben werden.

airbnb-symbol
Die 20 beliebtesten Shops der Kategorie